Aktuelle Zeit: Samstag 24. Februar 2024, 16:42

Vorstellung: Der Neue aus dem tiefen Süden - Projekt fertig

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:44  Mit Zitat antworten  

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:21
Beiträge: 8
Hallo an alle,

mein Name ist Marc, ich bin mittlerweile 35 Jahre alt und komme fast aus dem Bodensee :D :D

In meiner Freizeit schraube und bastel ich gern an Mopeds und Motorrädern. In den letzten beiden Wintern hab ich eine Suzuki RV50 und eine NSU Lambretta wieder auf die Straße gebracht und die Kleinen bereiten bei sonntäglichen Ausfahrt viel Freude.

Wenn es etwas flotter zugehen soll, findet man mich mit dem Motorrad auf der Rennstrecke wieder :twisted:

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Express Radexi. Ich war ihr sofort verfallen, auch wenn sie zerlegt und in Kartons auf ihren neuen Besitzer gewartet hat. Aber ähnlich wie bei der Lambretta war ich sofort begeistert von der alten Technik und dem schicken Aussehen. Mit Bildern werde ich natürlich nicht geizen, aber erst mal muss ich meine Werkstatt aufräumen:D

Ich möchte den noch schönen original Lack erhalten und sie technisch wieder fit machen. Hierzu werde ich euch sicher noch mit vielen Fragen löchern. Zuerst werde ich aber das Handbuch und die Ersatzteilliste ordern, um mir einen Überblick zu verschaffen, erst dann kommen die doofen Fragen ins Forum :D

Eine habe ich aber jetzt schon: Papiere waren natürlich keine dabei. Wenn ich eine Abnahme mache, wäre es klasse dafür ein paar Daten (bestenfalls Kopie einer ABE) zu haben. Außer dem Typenschild auf dem M52 und einer Fshrgestellnummer gibts nämlich nix zu lesen auf der Kleinen :D

So long
Stru


Zuletzt geändert von Stru#168 am Dienstag 13. Juni 2023, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2022, 11:18  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 15. Januar 2020, 09:30
Beiträge: 23
Guten Morgen und herzlich willkommen!

Ich denke das mit den Papieren wird man hier sicherlich hinbekommen, auch wenn es vielleicht etwas dauert bis Antworten eintrudeln ;)

Hilfreich wär dafür sicherlich noch Baujahr und genaue Modellbezeichnung (Radexi 1, 2, Standard, Sport, Luxus, etc.)

Auf jeden Fall viel Spass mit dem schönen Kauf und lass uns nicht zu lange auf Bilder warten ;)


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2022, 08:20  Mit Zitat antworten  

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 20:22
Beiträge: 621
Hallo,

am besten du wendest dich an den Munker Fred, der ist ein Radexi Spezialist und hat alles dafür

Grüße
Radex


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2022, 19:45  Mit Zitat antworten  

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:21
Beiträge: 8
Vielen Dank für eure Antworten! Mit dem Fred bin ich bereits in regem Austausch :) Es handelt sich um eine Radexi 1 in schwarzem Originallack. Ich hoffe ich finde über das Wochenende etwas Zeit, dann werde ich endlich Bilder einstellen ;) die ersten Teile hab ich bereits zerlegt und gereinigt. Ein paar kleinere Vorarbeiten sind jetzt noch nötig, dann kann der Aufbau starten.

Edit sagt: Das Baujahr kann ich leider nicht genau sagen :D

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden!

Liebe Grüße

Marc


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2022, 18:57  Mit Zitat antworten  

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:21
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

lange ist’s her, dass ich das letzte Mal hier aktiv war, heute hab ich endlich etwas Zeit und liefere die Bilder nach. Sorry für die Unordnung rund ums Moped :D

So hab ich sie übernommen:

Bild


Und ein paar Teile gabs dazu:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Bisher hab ich den Lampentopf zerlegt, gereinigt und gefettet und leider war der Tacho auch fest. Also hab ich das Gehäuse aufgetrennt, ihn gangbar gemacht und alles wieder verschlossen:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Der Tachoantrieb war ebenfalls hinüber, ließ sich aber nicht mehr reparieren :( Rückwärts läuft er aber einwandfrei :lol:

Das Schutzblech vorne wurde sehr hässlich angeschnitten:

Bild
Bild
Bild
Bild

Konnte ich aber korrigieren:

Bild
Bild
Bild

Seitenständer war mal gebrochen, wurde sehr schlecht geschweißt, so dass das Moped umfiel, wenn man es auf den Ständer stellen wollte. Auch das habe ich korrigiert. Es gab außerdem ein neues Lenkkopflager und weil ich dabei war ne neue Manschette für die Federung:

Alt:

Bild
Bild
Bild

Neu:

Bild
Bild


So sieht sie im Moment aus:

Bild
Bild
Bild
Bild

Heute habe ich die Radnaben zerlegt und bin mir nicht sicher, ob alle Teile dabei bzw. an ihrem richtigen Platz sind. Aus dem Ersatzteilekatalog werd ich nicht so recht schlau :lol: :lol: Hier alle Teile, die heute zum Vorschein kamen. Sie liegen so da wie sie eingebaut waren (von Bremse zu Tacho) Der Tachonatrieb ist nicht original, passt aber ;)

Bild
Bild
Bild

Weiß von euch jemand ob da was fehlt, oder passt das so? Das Vorderrad läuft nicht exakt in der Mitte.

Vielen Dank und liebe Grüße
Marc


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 30. November 2022, 07:15  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 15. Januar 2020, 09:30
Beiträge: 23
Cooles Projekt, mit viel Arbeit, sieht aber sehr gut aus bisher, vorallem das vordere Schutzblech, wie hast Du das gemacht? Oder ist das ein Ersatzblech?

Auf jeden Fall Puzzle für Große, genau das Richtige für die Jahreszeit.

Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, aber vielleicht bzw. sicher weiß hier jemand anders Rat.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 30. November 2022, 22:53  Mit Zitat antworten  

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:21
Beiträge: 8
Vielen Dank, macht auch echt Spaß! Für das Schutzblech hab ich nen kleinen Trick angewendet: ich hab die Form vom hinteren Blech übernommen und auf das Vordere übertragen. Mit dem Dremel und einer ruhigen Hand hab ich dann nur das nötigste entfernt um die originale Form wiederherzustellen und dann mit dem richtigen Abstand (herzlichen Dank an Fred an dieser Stelle ;)) neue Löcher gebohrt. Feddich

Mit dem Vorderrad bin ich auch schon ein Stück weiter und ich bin guter Dinde, dass ich das bald gelöst bekomme. Dann gehts weiter - der Winter ist ja noch lang :D

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und freue mich über Beiträge und Antworten.

LG

Stru


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Dezember 2022, 22:26  Mit Zitat antworten  

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:21
Beiträge: 8
Hello again,

da ich momentan an den Rädern nicht weiterkomme, habe ich die kalten Tage genutzt und ein paar Kleinteile gereinigt, was defekt war repariert und das ganze dann wieder ans Moped gebastelt:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

So langsam sieht sie wieder wie ein Moped aus :D Momentan bin ich dabei Benzinhahn und vergaser zu reinigen. Alle Vorarbeiten sind erledigt, am Wochenende gehts ins Ultraschallbad:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich freu mich weiterhin auf Antworten und auf Hilfe bei meiner Frage zu den Radnaben und wünsch viel Spaß beim Lesen/Anschauen

LG
Stru


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juni 2023, 15:22  Mit Zitat antworten  

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 09:21
Beiträge: 8
Hallo an alle,

zwischenzeitlich ist sehr viel Zeit vergangen und ich hab die Radexi fertig :D

Hier noch ein kurzer Bericht über den restlichen Weg und an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle, die mir mit ihrem Rat zur Seite standen. Aber machen wir da weiter wo wir im Dezember aufgehört haben:

Die Räder konnte ich noch vollends zusammensetzen, sodass sie vorne und hinten mittig laufen.

Anschließend hab ich den Motor eingebaut, Auspuff, Vergaser und Kette montiert. Die originalen Tretkurbeln konnte ich wieder aufbereiten. Pedale gabs neue (gebraucht und top vom Fred :D) Filzdichtungen für die Kurbeln hab ich selbst gebastelt (nach den Maßen aus dem ET-Katalog) und auch die Klammern für die Abdeckung der Zündung konnte ich nachbauen. Meine waren leider gebrochen… Klammern für den Luftfilter einer BMW wasweißich bilden aber eine top Basis :D:D Nen „Kabelbaum“ hab ich ebenfalls gebastelt und per Batterie auf Funktion geprüft.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Es folgte das einstellen der Zündung und da ich nicht sicher war ob der Tank dicht ist hab ich kurzerhand nen kleinen Zank für die erste Probefahrt gebastelt.

Bild
Bild
Bild

Sie lief recht gut an und die ersten Meter machten mega Spaß. Leider ist mir recht bald die (Originale) Kette gerissen :D :shock: :lol: Also noch ne neue drauf und ab zur Vollabnahme.

Bild
Bild

Bestanden!!! Versicherungskennzeichen noch auf m Hof vom TÜV bestellt. Nichts konnte mich mehr aufhalten. Außer der Zündspule, die kurz darauf den Geist aufgab :lol: Nach dem Austausch ging es weiter. Macht das Spaß!

Bild
Bild
Bild

Leider dauerte es nicht allzu lange, bis der Pallas SF10/138 an der Aufnahme gebrochen ist :?

Bild
Bild

Als sämtliche Reparaturversuche mit Flüssigmetall scheiterten, konnte ich mit Glück einen SE10/87 ergattern, der nach dem Ultraschallbad Einzug in die Radexi hielt. Das ganze war aber eher eine Verschlimmbesserung, da sie kein Standgas mehr hatte, nach ca. zwei Minuten ausging und irgendwann garnicht mehr lief. Zündspule abermals ersetzt und auf Folienkondensator umgebaut und dann ging’s an den Vergaser: ich hab die Schwimmerkammer des SF verbaut, da diese mehr Benzin fassen kann und hab festgestellt, dass dem SE10/87 die Bohrung für das Standgasfeht. Abhilfe schaffte eine andere Spritzdüse mit drei statt nur zwei Bohrungen. Seit dem läuft die Kleine tadellos, hat ein super Standgas und geht auf der Ebene (wenn es windstill ist :D ) 42 km/h laut GPS. Hier noch ein paar Schnappschüsse von einer gemeinsamen Ausfahrt mit meiner Frau.

Bild
Bild
Bild
Bild

Ca. 250 km hab ich seither mit der kleinen Radexi absolviert und sie macht richtig Spaß zu fahren.

Wie gesagt nochmals vielen Dank an alle Helfer und falls von euch jemand Fragen hat, versuche ich gern weiter zu helfen.

So long
Stru


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Juni 2023, 06:44  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 15. Januar 2020, 09:30
Beiträge: 23
Tolles Projekt, tolles Modell und toller Bericht!
Schön, dass Du nochmal ein Update gegeben hast. Die Arbeit kann sich aber auch wirklich sehen lassen.


Nach oben
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010