Aktuelle Zeit: Mittwoch 8. Dezember 2021, 13:03

gasdrehgriff von express SL102 ausbauen

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sonntag 28. März 2021, 06:20  Mit Zitat antworten  

Registriert: Freitag 25. September 2020, 08:05
Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart
Hallo Freunde ,
mein Gasdrehgriff geht unheimlich schwer , der Zug geht direkt in das Lenkerrohr , am Ende des Griffes ist eine Schraub ,die habe ich abgeschraubt,
jetzt kann ich den Griff ein Stück herausdrehen aber nicht ganz um zu sehen was los ist ?
Wie kann ich den Griff ausbauen es ist ein Magura ?
:?:


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 28. März 2021, 20:18  Mit Zitat antworten  
Site Admin

Registriert: Montag 11. Juli 2011, 17:38
Beiträge: 195
Servus Rudi,

kannst du ein Foto davon machen, wie es jetzt ausschaut?
Das sollte doch auch ein Schlitzgasgriff sein, oder?
Wenn ich mich recht erinnere, dann konnte ich bei meiner Radex 100 den Gasgriff einfach herausdrehen.

Viele Grüße
Bruno


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Dienstag 30. März 2021, 09:48  Mit Zitat antworten  

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 20:22
Beiträge: 587
Wenn es ein Schlitzgasgriff ist, was original verbaut war an einem Schlitzlenker
hat der Bruno recht.
Vielleicht zwickt das MS Stück oder ist der Schiebeschlitten ausgelutscht und trocken.

Grüsse
Radex


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 31. März 2021, 05:46  Mit Zitat antworten  

Registriert: Freitag 25. September 2020, 08:05
Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart
Danke für die Antworten ,
den Griff konnte ich abziehen , aber das Innere im Lenkerrohr wie bekomme ich das raus , wenn ich etwa den Gaszug wechseln will ?


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 31. März 2021, 19:57  Mit Zitat antworten  

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 21:01
Beiträge: 83
Servus,

du must den Zug im Vergaser aushängen. Dann kannst du ihn ein stück zurückschieben und den Gleitstein aushängen. den wiederhalter (das kleine Stück vorne im Lenkerschlitz) mit einer Spitzzange oder Schraubenzieher raushebel, rausziehen.


Dieter


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Dienstag 18. Mai 2021, 22:51  Mit Zitat antworten  

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2021, 22:49
Beiträge: 10
Wohnort: Schwanstetten
Hallo zusammen,

ich hänge mich mal an diesen Thread mit an, weil ich das gleiche Problem habe, aber mit den Tipps nicht wirklich weiter komme.

Anbei ein Bild des "Problems":
- Nach Abschrauben der Kappe sieht man A. A ist fest im Lenker.
- Mit etwas hin+herdrehen (es fühlt sich an, als würde man eine Nase aus einer Nut fummeln müssen) kann man den Griff etwa zur Hälfte abziehen. siehe B.
- Danach geht aber nichts mehr: Der Drehgriff schlägt hart an. Auch sanftes, aber bestimmtes Ziehen/Drehen bringt nichts.
- Am Drehgriff selbst sehe ich eine sehr dünne Nut (siehe C). Allerdings kommt man da kaum rein und ich sehe auch im Lenker nichts, das ich durch diese Nut irgendwie manipulieren könnte.

Wie geht also der Griff (der sich insgesamt eigentlich leicht bedienen lässt) vom Lenker runter, damit ich den Gaszug tauschen kann? Gewalt mit Hammer + Zange?
Und wie bekomme ich A dann aus dem Lenker heraus (vermutlich wie weiter oben beschrieben?)?
Ach ja: Auch an dem Loch wo der Gaszug-Mantel im Lenker verschwindet sehe ich nicht wirklich irgendwas drück-/zieh-/klemmbares.

Vielen Dank.
serene


Dateianhänge:
sl102_gasgriff.png
sl102_gasgriff.png [ 109.26 KiB | 1085-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 23. Mai 2021, 23:31  Mit Zitat antworten  

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2021, 22:49
Beiträge: 10
Wohnort: Schwanstetten
Nun hab ich das Problem doch selbst lösen können:

Die vermeintliche Gasgiff-Hülse, die sich nicht entfernen lies (linkes Bild) besteht tatsächlich aus 2 Teilen: Der Hülse selbst und einem Spannring (rechtes Bild).
Beide waren, dank Rost, optisch kaum voneinander unterscheidbar und, gewollter Weise, fest verpresst.
Viel WD40 hat aber irgendwann einen Spalt zwischen beiden offenbart.
--> Mit Meißel und Hammer konnten beide Teile vorsichtig voneinander getrennt werden.
Und schwubs: Danach konnte sowohl Hülse, als auch Spannring spielend vom Lenker entfernt werden! Wow. Krasse Spreiztechnik von vor ~82Jahren!

Die Gleitschiene war dann durch einen Bolzen durch den Lenker fixiert. Das weitere Vorgehen mit Gleitstein, Gaszug etc war dann offensichtlich.


Dateianhänge:
gasgriff_solved.png
gasgriff_solved.png [ 612.97 KiB | 1043-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010