Aktuelle Zeit: Donnerstag 17. Juni 2021, 02:19

Fahrzeugdokument beantragen

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Mittwoch 3. März 2021, 20:42  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2018, 22:12
Beiträge: 46
Hallo zusammen,
nachdem ich langsam dem Ende der Restaurierung meiner Radex 101 entgegen komme und ich schon oft gehört habe , dass es ewig dauert
um an neue Fahrzeugpapiere zu kommen ,da ich keine mehr vorhanden sind hoffe ich auf eure Hilfe wie die richtige Vorgehensweise ist um sie ohne Probleme zu bekommen.
Ich hoffe das ich mir so einige unangenehme Amtsgänge sparen kann oder so etwas auch direkt über die IG abgewickelt werden kann.

Danke schon mal für konstruktive Hilfe.

Schönen Gruß

Arno


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Mittwoch 3. März 2021, 23:02  Mit Zitat antworten  

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 12:02
Beiträge: 71
Hallo,

ich glaube du brauchst eine Unbedenklichkeits Bescheinigung dass die Kiste nicht gestohlen ist. Gibt es glaube ich beim Kraftfahrt Bundesamt.

TÜV- Vom Vorteil ist es für den Prüfer, wenn er amtlich Papiere von Baugleichen Motorrädern hat. Also ggf. mal nach Kopien fragen. Die Spender können ja Ihre Personalien abschneiden bei der Kopie. Mein Prüfer war dafür sehr dankbar, es war vermultich die erste SL 102 die er gesehen hat.

Überlege wie du das Motorrädchen zulassen willst. Mit, ich nenne es mal Mofa Versicherungskennzeichen, etc. Suche einfach nach der Versicherungstechnisch besten Lösung. Viel Steuern kostet das Ding ja nicht mit 98 cm3 und die Versicherung einfach mal anfragen.

Ich war eben mal auf dem Datenblatt. 2l /100 km Verbrauch. So was habe ich bei der SL 102 auch immer gelesen. Verbrauch ist aber eher 4-5 l/100 km. Und dann habe ich mal gelesen, dass die 2 l bei 30 km/h sind. Unfassbar, die modernen Tricks gabs schon damals


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 4. März 2021, 19:38  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2018, 22:12
Beiträge: 46
Hallo,
Erst einmal danke für die erste Rückmeldung und was ich schon alles beachten muss. Bin natürlich für alle weiteren Infos offen, je mehr desto besser.
Wenn das schon mal mit Kopien weiter hilft und jemand eine 101 hat, wäre das natürlich super, wenn ich evtl. so wie beschrieben Kopien bekommen könnte....

Schon mal danke für jeden der mir weiter helfen kann!

Schönen Gruß
Arno


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 6. März 2021, 10:00  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 3. März 2021, 16:56
Beiträge: 2
Sorry wenn ich reinspringe aber für meinen Radexi 3 ich brauche auch einen ABA/Datenblatt/Kopien oder ähnliches.
Danke wenn jemanden mir helfen könnte.
RadexCH


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 6. März 2021, 13:30  Mit Zitat antworten  

Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 18:38
Beiträge: 29
Wohnort: 27801 Dötlingen
Hallo,
RAdex 101 ist eine 98er?
Die wirst du Kaum mit einem Moped Kennzeichen fahren Können.
98er sind Steuerfrei, also nicht versuchen mit H Kennzeichen zu Fahren, kostet nür überflüssig Geld. Und Die H Prüfung wird im Allgemeinen Extra Bezahlt/ Berechnet.
Motorräder - 125 ccm sind generell Steuerfrei.

Ich habe im Letzten Jahr eine radex 152 zugelassen( 150 CCM), auch ohne Papiere Bekommen.
Es war Teuer und hat viel Überzeugungs Arbeit bei der Zulassung Gekostet( Zulasungsstelle im Norden).
Ohne Papiere muss eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben Werden Bei der Zuilassungstelle dass die Papiere vom Besitzer( Also von Dir) Verloren wurden.
Achtung Gefahr von Meineid.
Ich wurde mehrmals darauf Hingewiesen die Wahrheit zu Sagen.
So War es zumindest bei mir, in anderen Bundesländern kann es anders ablaufen.

Der Tüv hat eine Einzelabnahme gemacht ( Weil Keine Papiere Vorhanden )Ich habe ein Datenblatt vorgelegt und alle Technischen Unterlagen die ich Finden Konnte.
Kosten punkt knapp 200 euro, wobei die Datenrecherche ( Ablesen vom Datenblatt) mit 60 Euro zu Buche Schlägt.
Jetzt hat die Karre Tüv, zum Anmelden muss ein Kaufvertrag vorliegen der Tüv Bericht und falls keine Papiere vorhanden, muss eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben werden.
Die Beantragung der Papiere kann bis 10 Tage bis 3 Wochen Dauern.
Wenn Die Prozedur abgeschlossen ist können neue Papiere ausgestellt werden, Kostenpunkt bei mir ca 120 Euro, Pluss Gebühr Kennzeichen.
Ich Hoffe es ist nicht zu Verwirrend.

Am Besten im Vorfeld mit der Zulassung Sprechen wie genau es Gewünscht wird.
Gruss Uwe


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 7. März 2021, 00:25  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2018, 22:12
Beiträge: 46
Hallo, danke auch für diese Info. Ich sehe schon, dass kann dauern. Ich habe am Montag TÜV Termin mit Auto, da werde ich mal anfragen was TÜV Süd alles gerne hätte, damit ich ihre Vorgehensweise schon mal weiß, das gleiche werde ich bei Zulassungsstelle erfragen. Dann schau ich mal....
Ich habe ja weder Papiere noch Kaufvertrag, war ja Moped von meinen Verstorbenen Opa und der ist schon vor 30 Jahren verstorben.

Schönes Wochenende


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 7. März 2021, 00:48  Mit Zitat antworten  

Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 18:38
Beiträge: 29
Wohnort: 27801 Dötlingen
Hallo,
Wenn du mit dem Motorrad auf dem Anhänger hinfährtst wäre es gut wenn du eine Tageszulassung / Kurzzeitkennzeichen hättest.
Wir sind in Deutschland wo alles geregelt ist, soll heissen wenn du auf dem Tüv Gelände ein Fahrzeug ohne Kennzeichen Bewegst ist es nicht erlaubt weil das Tüv Gelände Öffentlicher Raum Ist,und da darf nicht ohne Kennzeichen Gefhren werden.
Manchmal hat man auch Glück und der Tüv Prüfer sieht es nicht so genau.
So Jedenfalls sind meine Erfahrungen, es muss nicht so ablaufen.
Bei mir war die Zulassung sagen wir mal "sehr Speziell".
Gruss Uwe


Dateianhänge:
Uwe , Messe OL 2018 042.JPG
Uwe , Messe OL 2018 042.JPG [ 117.2 KiB | 755-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 7. März 2021, 10:41  Mit Zitat antworten  

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 12:02
Beiträge: 71
Das 98 Kubik Motorräder keine Steuern bezahlen habe ich auch schon gehört, ich zahle. wenn auch nur wenige Euro. Ein Punkt ist mir noch eingefallen. Ggf. benötigst du einen Geschwindigkeitsmesser . ich hatte mir damals so und so den billigsten Fahrradcomputer an die Express gebaut um mal zu wissen wie schnell die Kiste wirklich fährt das hat dem TÜV-Prüfer damals gereicht, den späteren auch.
Keine Angst das zulassen ohne jegliche Papiere ist kein Hexenwerk


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 7. März 2021, 13:22  Mit Zitat antworten  

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2018, 22:12
Beiträge: 46
Tacho ,ist ab Werk bei der 101 im Scheinwerfer verbaut, dass Problem ist auf alle Fälle schon mal gelöst.
Tüvprüfer bei uns hat von mir schon mehrere große Motorräder auch schon ohne Nummernschilder auf Ihren Gelände bewegt,das sollte denke ich so funktionieren, Motorradanhänger habe ich auch.

Danke für alle Erfahrungen ,welche ihr rein schreibt, sind alle hilfreich und kann mir so eine Vorgehensweise für meine 101 entwickeln.
Ich habe ja noch ein paar Tage bis zur Fertigstellung, deshalb will ich schon jetzt die Zeit nutzen um einiges im Vorfeld evtl. schon zu klären.

Danke an alle und macht ruhig weiter, es kann bei mir keine schlechten Kommentare geben ,da jede Bemerkung weiter helfen kann !

Schönes Wochenende

Arno


Dateianhänge:
Tacho in Scheinwerfer.jpg
Tacho in Scheinwerfer.jpg [ 54.84 KiB | 737-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 7. März 2021, 17:23  Mit Zitat antworten  
Site Admin

Registriert: Montag 11. Juli 2011, 17:38
Beiträge: 190
Servus Arno,

ich musste meine Radex 100 auch ohne Papiere zulassen. Das ging aber bei mir einfach.
Wie schon öfter erwähnt, musst du die Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen und die eidesstattliche Versicherung abgeben und dann zum TÜV.
Meinem TÜV-Prüfer hat aber schon das Datenblatt gereicht, das man sich von der Galerie herunterladen kann. Leider hat er vergessen, in der Bescheinigung für die Zulassungsstelle das Standgeräusch einzutragen. Aber auch in der Zulassungsstelle gibt es nette Menschen. In meinem Fall hat das der Beamte einfach gegoogelt oder in seinem EDV-System nachgeschaut, welchen Wert andere 98er eingetragen haben und hat den dann auch bei mir eingetragen. :)
Du gehst ja eh vorher zum TÜV, da würde ich mir das Datenblatt herunterladen und fragen, ob das reicht und wie das Standgeräusch ermittelt werden kann.
Mein Standgeräusch nutzt dir leider nichts, weil das ja ein anderer Motor ist.

Meine TÜV-Prüfung war übrigens spaßig. Der Prüfer ist wohl noch nie auf einer 98er gesessen und hat ganz verwundert geschaut, weil er keinen Ganghebel gefunden hat. Als ich ihm gezeigt habe, wie er losfahren kann, ist er nur ein paar Meter gefahren und war sichtlich froh, als er wieder absteigen durfte. Dann hat er mir schnell den TÜV gegeben, damit er nicht nochmal fahren muss :D

Kurzkennzeichen oder so etwas hat es nicht gebraucht.

Du wirst die 101 übrigens als Leichtkraftrad zulassen müssen. Die sind normal sauteuer in der Versicherung, aber es gibt hier bei einigen Versicherungen Oldtimertarife. Meine bei der Züricher z.B. kostet unter 30,- €/Jahr. (Disclaimer: Ich vertreibe keine Versicherungen und bin auch mit keinem Versicherungsvertreter verwandt oder bekomme eine Provision.)

Viele Grüße
Bruno


Nach oben
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010