Exrpess-IG
https://express-ig.de/phpBB3/

Bin hier neu dabei
https://express-ig.de/phpBB3/viewtopic.php?f=3&t=640
Seite 2 von 3

Autor:  thomas_nm [ Samstag 21. November 2020, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Ein erster Probedruck, um die Passgenauigkeit zu prüfen. Nicht in dem beabsichtigten Material.
Das Original wird natürlich schwarz und möglicherweise flexibel in TPU.

Dateianhänge:
Kettenschutz_Probedruck.jpg
Kettenschutz_Probedruck.jpg [ 281.93 KiB | 263-mal betrachtet ]

Autor:  JJOESTER [ Samstag 21. November 2020, 17:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Moin,
heute eine Radexi 3 Standart von 1959 gekauft, mich hier registriert und das Beitrittsformular geht noch in die Post.
Leider läuft sie derzeit nicht. Div. Züge fehlen... und Papiere auch.
Ich freu mich auf's Frühjahr, dann sollte sie im Raum Hamburg / Lübeck zu hören und zu sehen sein.

Munter bleiben

Jörg

Autor:  Windhund [ Samstag 21. November 2020, 18:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Servus Thomas,

hört sich gut an mit dem Kettenschutz. Hab da auch schon mal meine Fühler über meinen Neffen ausgestreckt, welcher Maschienenbau studiert. So als Praxis Objekt, natürlich aus TBU. Heraus kam: Das der Schutz zu groß ist und keiner so einen großen Drucker hat. Das die Laufzeit von dem Drucker zu lang ist und das es dann mit dem Materialaufwand einfach zu teuer kommt.
Aber die Idee ist nicht schlecht, vieleicht findest du Jemanden der das bezahlbar macht oder vielleicht zweiteilig.
Halt mich auf dem laufenden!

Gruß
Dieter

P.S.
Freut mich das dir meine "EX" so viel Freude macht (auch mit den kleinen wehwechen).

Autor:  thomas_nm [ Samstag 21. November 2020, 19:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Hallo Dieter,

ja, das Teil ist groß und flexibel.

Wenn man den Kettenschutz montieren will ist es eng und er muss dabei auch irgendwie leicht verbogen werden.
Deshalb sieht mein Entwurf eine Teilung in drei Teile vor, die zusammengesteckt werden sollen.
Ich denke, damit kann man auch einen nicht flexiblen Kettenschutz montieren. Man muss dann allerdings das Rad samt Nabe entfernen, dann zuerst den Kettenkasten auf seine Drehachse aufsetzen, die beiden Röhren montieren und dann das Vorderteil der Verkleidung aufstecken. Zuletzt Nabe und Rad wieder montieren.

DAS IST MEIN PLAN!

Ob es funktioniert werden wir ja sehen ;)

Das Teilen ergibt auch kleinere Einzelteile zum Drucken. Für einfache Drucker ist bei ca. 20cm, bei größeren bei 30 bis 40cm Höhe Schluß.
TPU sollte es auf alle Fälle werden, wenn die erste Version aus PLA nicht funktionieren sollte.

Gruß
Thomas

Autor:  thomas_nm [ Samstag 21. November 2020, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

@Jörg,

schön, dass du dir sowas zugelegt hast.

Du hast allerdings versehentlich "meinen Thread gekapert" :D ;)

Apropos laut: Das ist meine 200-er auch!!!! Das war damals wohl so üblich.

Gruß
Thomas

Autor:  Radex [ Samstag 21. November 2020, 20:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Hallo,

so sieht einer neuer Kettenkasten Gummi aus

Gruß
Radex

Dateianhänge:
IMG_2711.JPG
IMG_2711.JPG [ 123.54 KiB | 254-mal betrachtet ]

Autor:  JJOESTER [ Samstag 21. November 2020, 22:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Sorry ;o)

Autor:  thomas_nm [ Sonntag 22. November 2020, 08:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Hallo Radex,

der Kettenkasten sieht "sehr original" aus!

Machst du den selber?
Braucht du dafür ein Vorbild als Muster zum abformen?
Was kostet so etwas?

Gruß
Thomas

Dateianhänge:
Jurisch_Kettenkasten.jpg
Jurisch_Kettenkasten.jpg [ 370.58 KiB | 244-mal betrachtet ]

Autor:  Eiche [ Sonntag 22. November 2020, 08:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Guten Morgen Thomas,

Mit dem Gedanken einen Kettenkasten selber machen hatte ich auch schon gespielt.
Aber wie es so ist sind andere dinge dazwischen gekommen ,Haus und so weiter.
Ich hätte mir eine form fräßen lassen und mit PU gegossen. Das hatten wir früher im modellbau mit den Reifen und Laufrollengummis auch so gemacht .Nur ist das auch schon wieder über 20 Jahre her, und vom material hat sich bestimmt schon sehr viel zum besseren verändert.
Mein Gedanke war eine mehrteilige Form innen und außen die zerlegbar bzw. innen verschiebbar ist um sie wieder auseinander zu bringen. Danach in eine Vacumkamer um Luftblasen raus zu saugen .
Die form in einen Backofen für 4 bis 5 stunden bei 80 grad und noch eventuel einen tag in der form lassen.
Genommen hätte ich das zeug von der Firma Ebalta. Müsste man nur noch mit der Shore härte experimentieren.aber ich denke so würde man doch kostengünstiger und in größeren mengen produzieren können, obwohl da schon ein dreistelliger betrag zusammenkommen würde. Wegen form und fehlversuchen ganz zu schweigen.
Gruß Martin

P.s. reife Leistung 2200km auf ein halbes Jahr. Das schaffe ich nicht mal auf 2

Autor:  thomas_nm [ Donnerstag 3. Dezember 2020, 18:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bin hier neu dabei

Hallo zusammen,
bei mir geht es langsam voran.

Nachdem ich nun einen 3D-Drucker habe und erste kleine Probedrucke erfolgreich waren habe ich mir flexibles Filament (TPU Mittel) besorgt und einen Probedruck meines Entwurfs im Maßstab 3/10 gemacht. Das Material ist leider glänzend und wurde von mir nur im minderer Qualität gedruckt.
Diese Version ist noch nicht zerlegbar und hat noch keine Revisionsöffnung im oberen Rohr.
Aber trotzdem!

Gruß
Thomas

Dateianhänge:
Kettenschutz_Miniatur_3.jpg
Kettenschutz_Miniatur_3.jpg [ 200.84 KiB | 182-mal betrachtet ]
Kettenschutz_Miniatur_2.jpg
Kettenschutz_Miniatur_2.jpg [ 159.77 KiB | 182-mal betrachtet ]
Kettenschutz_Miniatur_1.jpg
Kettenschutz_Miniatur_1.jpg [ 201.13 KiB | 182-mal betrachtet ]

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
© 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • http://www.phpbb.com