Aktuelle Zeit: Freitag 18. Oktober 2019, 09:09

Gabel 150er

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Freitag 24. Mai 2019, 08:08   

Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 07:47
Beiträge: 7
Hallo, mein Name ist Roland und ich komme aus Unterfranken und habe ein Problem mit einer Radex express 150 bj 1952.

Und zwar dreht es sich um die gabel die ich schon zerlegt gereinigt und mit fett gefüllt habe. Mein Problem ist das ich nichts finde wie diese verschraubt wird.

Ich habe die Radex zerlegt bekommen und da war das unter und Oberteil der Gabel schon mit Wäscheleinen zusammen gebunden das die nicht herausrutschen kann. Kann es wirklich sein das die gabel nur mit diesen gummibalk gehalten wird ? Die habe ich schon von Fridolin gekauft nur noch nicht eingehängt weil ich angst habe das die gleich wieder kaputt gehen. Wenn ich die auf den Hauptständer stelle wird das Vorderrad frei und die würden auf Spannung kommen weil die gabel herausrutscht.

Hat jemand eine Idee?

Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Freitag 24. Mai 2019, 20:13   

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 21:01
Beiträge: 59
Servus,

die Gabel wird mit der Schraube oben in der Gabelbrücke gehalten. Entweder dir fehlt das, ich nenn es mal Haltestück, wo die Feder eingedreht wird oder du hast die Feder nicht in das Haltestück gedreht. An dem Haltestüch ist so etwas änliches wie ein Gewinde dran, wo die Feder mit ihren Spiralen eingedreht wird. Das Stück wird dann mit dem oberen Gabelrohr in die Gabelbrücke mit der Schraube fixiert.

Windhund


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 25. Mai 2019, 10:06   

Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 07:47
Beiträge: 7
Danke Windhund
Die federn sind schon fest und das ganze wird auch wie von dir beschrieben von oben verschraubt, mir fehlt irgendwie unten eine Befestigung wo man das Tauchrohr mit den Standrohr verschraubt.

Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 25. Mai 2019, 10:58   

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 21:01
Beiträge: 59
Servus,

da gibt es nichts bei dem Gabelmodell. Die untere Gleitbuchse kommt schon halb herraus. Wenn deine weiter raus kommt, sind vielleicht die falschen Federn drin (länge).

Windhund


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 25. Mai 2019, 11:28   

Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 07:47
Beiträge: 7
Da muss ich noch mal schauen, wenn ich die gabel wieder hineindrücken will spüre ich das da etwas ist wo sie behindert wird einzutauchen, erst wenn ich etwas ruckle wird dieser punkt überwunden und die gabel sitzt mit den federn auf.
Muss ich dann wohl den Hauptständer kürzen das die gabel erst gar keine Chance hat wieder herauszukommen, wheelie tauglich ist die sowieso nicht :D

Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 25. Mai 2019, 14:20   

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 21:01
Beiträge: 59
Servus,

mal langsam mit dem Pferden!
Hast du schon mal nach dem Anschlaggummi geschaut? Am Ende der Feder sitzt nämlich ein Gummi der das Durchschlagen bei voller Einfederung verhindern soll. Könnte sein das sich der gelöst hat oder kaputt ist und sich irgendwo zwickt. Also alles nochmal raus und schauen, bevor man den Ständer kürzt!

Windhund


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 25. Mai 2019, 15:33   

Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 07:47
Beiträge: 7
An der gabel habe ich gar nicht so viel zerlegt. ich habe quasi nur den strick zerschnitten der sie zusammengehalten hat, die unteren teile herausgezogen, gereinigt, abgeklebt zum lackieren, frisch eingefettet und wieder zusammen Gesteck.
Das Motorrad hatte auch nur einen Besitzer, es wurde mal irgendwann zerlegt und in Kisten eingelagert von daher denke ich das alles so okay ist. Ob da noch ein Gummi ist müsste ich mal schauen.

Der Ständer gehört aber nicht dazu der war von einer anderen Modell und musste umgeschweißt werden von daher habe ich gedacht der ist zu hoch.

Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2019, 08:50   

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 20:22
Beiträge: 504
Hast Du schon mal nachgesehen unter Technik Grotz 200

Es hat ja 2 Gabeln gegeben die mit Gummimanschetten und die mit Blechrohr, diese ist ab Radex 152 verbaut

Gruß
Radex


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juni 2019, 10:49   

Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 07:47
Beiträge: 7
Hallo Radex,
Ja habe ich die tage gefunden und vom aufbau her müsste die auch passen, unten sind zwei schrauben eingezeichnet die seitlich in die gabel gehen die habe ich nicht.

Ich habe schon alles zusammengebaut um zu sehen was noch fehlt deswegen konnte ich noch nicht genau schauen ob da auch Bohrungen sind.

Grüße
Roland


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juni 2019, 12:07   

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 20:22
Beiträge: 504
Eine Gabel mit Blechrohre unten, habe ich noch eine Neue und gebrauchte.

Grüsse
Radex


Nach oben
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010