Aktuelle Zeit: Freitag 18. Oktober 2019, 09:07

Umbau von 6 Volt auf 12 Volt

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Freitag 10. Mai 2019, 13:35   

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 20:22
Beiträge: 504
Scheinbar hast Du zu viel Geld, wenn ich die Gründe so lese.

Radex


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Freitag 10. Mai 2019, 20:44   

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 15:00
Beiträge: 21
Hallo amana209!

Was waren deine Beweggründe, nen Powerdynamo einzubauen?
Schreib mal, wennst die Probefahrt gemacht hast.
Merkst du irgendwas bzgl. Laufruhe, oder Leistung, vor allem am Berg?
Hast du dich mit dem Thema TÜV beschäftigt?
Hab jetzt die Aussage von nem DEKRA Prüfer: "Wenn das Fahrzeug nach STVZO genehmigt ist braucht man kein Standlicht, wenn nach EG genehmigt, dann schon."
Bin zwar noch nicht fündig geworden, wo das im Schein oder Brief stehen soll, geh aber mal von STVZO aus. Hab auch die Aussagen von 4 Bastlern mit Powerdynamos. Bei allen war das Thema TÜV kein Problem.
Meine Radex läuft derzeit komischerweise wieder problemlos. Werde also mal noch abwarten.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 17:05   

Registriert: Samstag 13. Dezember 2014, 12:50
Beiträge: 40
Wohnort: Mainz a Rhein
mastergeronimo hat geschrieben:
Hallo amana209!

Was waren deine Beweggründe, nen Powerdynamo einzubauen?
Schreib mal, wennst die Probefahrt gemacht hast.
Merkst du irgendwas bzgl. Laufruhe, oder Leistung, vor allem am Berg?
Hast du dich mit dem Thema TÜV beschäftigt?
Hab jetzt die Aussage von nem DEKRA Prüfer: "Wenn das Fahrzeug nach STVZO genehmigt ist braucht man kein Standlicht, wenn nach EG genehmigt, dann schon."
Bin zwar noch nicht fündig geworden, wo das im Schein oder Brief stehen soll, geh aber mal von STVZO aus. Hab auch die Aussagen von 4 Bastlern mit Powerdynamos. Bei allen war das Thema TÜV kein Problem.
Meine Radex läuft derzeit komischerweise wieder problemlos. Werde also mal noch abwarten.

Gruß

Als das Fahrzeug genehmigt wurde, hab es noch keine EG ;)

_________________
Grüße aus Mainz, Nils


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 18:40   

Registriert: Montag 25. Juni 2012, 12:50
Beiträge: 19
Hallo mastergeronimo,
während dem ersten Anlassen in der Garage ist der Motor knapp 2 Minuten gelaufen, ausgegangen und nicht wieder angesprungen.
Zündspule und Kondensator waren warm.
Auch am nächsten tag sprang der Motor nicht an.
Nun gab es 2 Möglichkeiten: 1. LiMa überholen (Dann immer noch alt) oder Powerdynamo einbauen.
Was das Überholen der LiMa kostet kann ich nicht sagen. neue Powerdynamo für Ilo M200 Motor kostet ca. 350€. Habe ich eingebaut und bin sehr zufrieden. Außerdem hat man viele Fehlerquellen ausgeschlossen.

LG


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 18:46   

Registriert: Montag 25. Juni 2012, 12:50
Beiträge: 19
Meine Radex hatte keine Papiere. Mit dem Gutachten vom TÜV habe ich das Moped problemlos zugelassen.
Nach Standlicht wurde nicht gefragt. Ich fahre die Powerdynamo ohne >Batterie. Sie springt problemlos an. Ich bin bis heute ca. 120km Störungsfrei gefahren.
Für Pfingsten in Neumarkt zum Treffen ist alles in Butter.
Bis dann


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Freitag 24. Mai 2019, 20:43   

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 15:00
Beiträge: 21
Hallo Amana209.

Besten Dank für deine Antwort.
Den selben Grundgedanken hatte ich eben auch. Entweder an der alten Lima rumbasteln, oder alles rausschmeißen und Dynamo rein.
Derzeit läuft meine problemlos. Springt etwas schlecht an, aber noch vertretbar. Sollte mal die LiMa zicken machen, werd ich dann auch nen Powerdynamo einbauen.

Beste Grüße

Gerhard


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juli 2019, 06:32   

Registriert: Sonntag 14. August 2011, 06:50
Beiträge: 96
Wohnort: 73116 Waeschenbeuren
Meine Meinung dazu ist: Jedem das Seine.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juli 2019, 18:45   

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 20:22
Beiträge: 504
Was brauchst du zur Überholung, neue Zündspule, Kondensator und Unterbrecher.
Dies habe ich vor 15 Jahren eingebaut, bin seitdem ca. 3000km gefahren und nichts
gemacht, außer tanken, schmieren und Luft für die Reifen.

Grüsse
Radex


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Samstag 13. Juli 2019, 14:52   

Registriert: Sonntag 14. August 2011, 06:50
Beiträge: 96
Wohnort: 73116 Waeschenbeuren
Kurze Frage an Radex und Nickknattertom.

Wer macht den neue Zündspulen? Ich bräuchte wohl eine für meine Göricke 125 mit Ihrem ILO-Motor (ich weiß...keine Express....) :roll:


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Samstag 13. Juli 2019, 17:02   

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 21:01
Beiträge: 59
Servus,

Andreas Osterhaus, Oltimerelektrik
Iserlohn

Mfg
Windhund


Nach oben
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010